Anmeldung




Registrieren Sie sich hier!
Passwort vergessen?

Allgemeine Konditionierung



Ein Intervalltraining zeichnet sich durch den Wechsel zwischen intensiver Belastungsphase und Erholungsphase aus. Im hier verwendeten und weit verbreiteten Tabata-style arbeiten wir mit 40sec Belastung und 20sec Pause.
Durch die hohe Intensität wird das Zentralnervensystem stark belastet, sodass man dieses Training nicht täglich mit maximaler Intensität durchführen sollte. Trotzdem ist es das effektivste Mittel, um in kürzester Zeit seine Ausdauer rundum, also aerob wie auch anaerob, ausgiebig zu fordern und fördern.
Aber nicht nur das, sondern durch die gezielte Übungsauswahl an Körpereigengewichtsübungen kräftigst du zugleich die gesamte Muskulatur für eine funktionale Einsatzfähigkeit und mobilisierst den gesamten Körper und Bewegungsapparat umfassend.

WICHTIGER HINWEIS:
Ich bin kein Arzt und gebe hier weder medizinische noch sonstige Ratschläge, sondern ich zeige dir lediglich was ich selbst mache und berichte meine persönliche Meinung.
Ich empfehle NICHT mir dies nachzumachen und übernehme daher auch keine Haftung für evenutelle Schäden.
Jede sportliche Betätigung solltest du vorher mit deinem Hausarzt absprechen oder bei gesundheitlichen Einschränkungen vollständig unterlassen.

Zu Beginn des Videos stelle ich dir den Übungszirkel vor und anschließend kannst du - auf eigene Verantwortung - live mitmachen!


Grow in flow,
Andreas Bevier


Dir gefallen unsere Inhalte?
Wenn du das Projekt R1SE unterstützen möchtest, so nutze für deine nächste Bestellung (egal was) gerne den nachfolgenden Affiliate-Link. Es kostet den gleichen Preis und wir erhalten für deine Bestellung eine kleine Provision, die uns hilft, dir noch mehr wertvollen Content zu liefern!
Kaufe über diesen Link ein was du möchtest, um das Projekt R1SE zu unterstützen (EINFACH HIER KLICKEN)!

Meine persönliche Empfehlung wären sogenannte Widerstandsbänder (HIER KLICKEN), welche du mich selbst in meinen Videos immer wieder nutzen siehst. Du kannst damit super auch zuhause super trainieren und sie sind wirklich sehr vielfältig einsetzbar!

Dieses Proteinpulver (HIER KLICKEN) benutze ich nach einem anstrengenden Training. Warum ausgerechnet dieses? Weil es natürlich ist, neutral und ohne unnötige Zusätze wie Aromen und Co.

5.0